<
05.10.2020  |  Aktuelles der Löwen Partner

Löwen legen los wie entfesselt

Von Rhein-Neckar Löwen GmbH

Ziemlich perfekter Start in die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

Sieben Monate mussten die Rhein-Neckar Löwen auf diesen Moment warten: Zum ersten Mal seit dem 3. März und einem 26:23 gegen Leipzig bestritt der zweifache Deutsche Meister am Sonntagnachmittag ein Heimspiel in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga – und die Freude darüber war den Löwen anzumerken. Gegen den TVB Stuttgart gab es am ersten Spieltag der Saison 2020/21 ein 30:20 (17:9), dazu eine in allen Mannschaftsteilen blitzsaubere und spielfreudige Leistung. Unterstützung von außen kam ausschließlich von einer Handvoll Trommler. Die zuständigen Behörden hatten das Arena-Hygienekonzept für die Zulassung einer größeren Zuschauerzahl abgelehnt.

Es gibt erste Angriffe, die schlechter laufen können. Lukas Nilsson bedient Rafael Baena am Kreis, der zieht im Zweikampf mit Adam Lönn einen Siebenmeter plus Zeitstrafe. Uwe Gensheimer verwandelt: 1:0 für die Löwen. Die Szene erweist sich als wegweisend. Nach dem 2:2 legen die Löwen einen 5:0-Lauf auf den blauen Handballboden, führen in Minute zehn mit 7:2. Der Grund: Stuttgart schließt zu schnell ab, leistet sich Abspiel- und Technikfehler, welche die Löwen im Stil einer Spitzenmannschaft eiskalt bestrafen.

Externer Link

Rhein-Neckar Löwen GmbH    /    Franz-Grashof-Straße 5-7    /    68199 Mannheim    /    +49 (0) 621 391 930 0    /    info@rhein-neckar-loewen.de

Impressum|Datenschutz