12.02.2021  |  Aktuelles der Löwen Partner

„Kann der was, der Rote?“ Löwen-Partner genießen virtuelle Weinprobe

Von Rhein-Neckar Löwen GmbH

Sponsoren-Veranstaltung per Video-Konferenz lässt in Sachen Kulinarik und Unterhaltung keine Wünsche offen

Seit November im Lockdown, Weihnachten auf Abstand, seit März 2020 auf keinem Handball-Spiel in der SAP Arena mehr: Dass die Deutschen im Allgemeinen und die Löwen-Fans im Speziellen durch außergewöhnliche und anstrengende Zeiten gehen, steht außer Frage. Um den direkten Kontakt zu ihren Partnern zu pflegen, sich für ihre Solidarität zu bedanken und ihnen unter den gegebenen Umständen einen möglichst schönen Abend zu bereiten, haben sich die Rhein-Neckar Löwen etwas Besonderes überlegt: eine virtuelle Weinprobe.

Wie sehr sich die Menschen nach Gemeinsamkeit, Gesellschaft und Unterhaltung sehnen, registrierten die Löwen bereits beim Einladungsprozess. 70 Zusagen binnen weniger Tage: Eine solch überwältigende Resonanz hatte es selten gegeben! Dabei waren sich nicht nur die Löwen, sondern sicherlich auch die meisten Teilnehmer überhaupt nicht sicher, wie sich dieser Abend entwickeln, wie das bisher unbekannte Konzept funktionieren würde. Dass am Ende, nach mehr als drei kurzweiligen und launigen Stunden, ausschließlich positives Feedback abgegeben wurde, spricht für sich – und für die Qualität der im Vorfeld zugeschickten Wein- und Käsesorten.

„Super tolle Veranstaltung!“, „Echt mega. Kompliment und Danke“, „Beste Wein/Käseprobe virtuell!“ stand im Chat-Verlauf zu lesen, der innerhalb der Video-Konferenz zur freien Interaktion einlud. Vor dem eigentlichen Start wurden die Teilnehmer*innen auf mehrere virtuelle Räume verteilt und bekamen die Gelegenheit, in kleineren Gruppen miteinander ins Gespräch zu kommen. Wer das Glück hatte, einen Raum mit Andreas Palicka zu teilen, bekam so die Chance, mit einem frisch gebackenen Silbermedaillen-Gewinner und dem besten Torwart der WM 2021 in Ägypten zu plaudern.

Externer Link