01.05.2021  |  Aktuelles der Löwen Partner

Aus Traum wird Wirklichkeit

Von Rhein-Neckar Löwen GmbH

Wie die Verbindung von ProNES-Geschäftsführer Jochen Weber und seiner Sport-Leidenschaft mit dem Talent von Philipp Ahouansou zu einer Win-win-Situation führt

Aus Traum wird Wirklichkeit. Den Sport-Nachwuchs in der Metropolregion Rhein-Neckar fördern und damit der eigenen Leidenschaft frönen: Wenn sich Gutes zu Gutem gesellt, spricht man gerne von einer Win-win-Situation. Genauso verhält es sich mit dem Engagement von Jochen Weber, Geschäftsführer der ProNES automation GmbH. Jochen Weber ist großer Sport-Fan, insbesondere schlägt sein Herz für Handball und Leichtathletik. In beiden Fällen hat die Region einiges zu bieten – zum Beispiel in Person von Philipp Ahouansou.

Mit Beginn der Saison 2019/20 wirbt ProNES auf dem Ärmel des Jung-Profis, ist damit „Rent-a-Friend“-Partner des 19-Jährigen, der im Mai 2019 seinen ersten Profi-Vertrag bei den Rhein-Neckar Löwen unterschrieben hat. Und nicht irgendeinen. Bis Juni 2024 gilt das Arbeitspapier. „Ich sehe diesen Vertrag als großen Ansporn für meine sportliche Zukunft. Es ist ein Traum für mich, in der Bundesliga für die Rhein-Neckar Löwen zu spielen“, kommentierte Philipp, damals 18, den Meilenstein in seiner jungen Karriere.

Dass der ehrgeizige junge Mann in 26 von 28 Bundesliga-Spielen dieser Saison im Kader stand, vor allem in der EHF European League glänzte mit 29 Toren in 14 Spielen, spricht dafür, dass aus dem Traum ganz allmählich Wirklichkeit wird. Mit dem nötigen Engagement, aber auch mit der nötigen Weitsicht. „Wir wollen Philipp auf keinen Fall verheizen“, betont sein aktueller Trainer bei den Profis immer wieder. Martin Schwalb weiß genau, wie behutsam man mit hochgehandelten Talenten umgehen muss. Und liegt damit exakt auf einer Wellenlänge mit Jochen Weber.

Externer Link